Mit der richtigen Simkarte im Ausland unterwegs

Im Ausland telefonieren oder im Internet surfen kann teuer werden. Mit der richtigen Simkarte und dem passenden Tarif kommt man heutzutage allerdings relativ günstig weg. Nachfolgend einige Tipps worauf man beim Telefoniere und Surfen im Ausland achten sollte

Prepaidkarte vor Ort kaufen

Wer auch im Ausland auf das mobile Internet zugreifen möchte, muss mit hohen Roaminggebühren rechnen. Diese Kostenfalle lässt sich jedoch ganz einfach umgehen, indem man sich im Reiseland eine Prepaidkarte kauft. Je nachdem, welche Anbieter man hier wählt, kommt man beim Surfen oft sogar noch günstiger weg als in Deutschland.
Wer die Prepaidkarte nicht vor Ort kaufen möchte, kann dies auch im Internet tun. Viele Shops bieten mittlerweile Simkarten aus den unterschiedlichsten Reiseländern an.
Eine ausländische Prepaidkarte funktioniert auf allen simlockfreien Handys und Smartphones. Wer beispielsweise ein iPhone besitzt, muss zu einem Auslandstarif greifen. Außerdem gibt es Anbieter wie www.auslandsim.de, die speziell Simkarten für den Auslandseinsatz anbieten.

Günstigen Auslandstarif finden

Vor einer Reise kann es sich durchaus lohnen, ein Discount-Handy anzuschaffen, denn diese haben oftmals sehr günstige Auslandstarife. So etwa Aldi Talk, bei welchem weltweit maximal 99 Cent pro Minute gezahlt werden müssen. Blau.de ist ähnlich günstig.
Möchte man sein iPhone auch im Ausland nutzen, hat man die Möglichkeit, zu speziellen Auslandstarifen zu greifen, welche allerdings oft nur zeitlich begrenzt angeboten werden und nur selten wesentlich günstiger als das Roaming sind. Deshalb empfiehlt es sich für iPhone-Nutzer, das Datenroaming im Ausland komplett zu deaktivieren, um nicht in eine Kostenfalle zu geraten. Auch Wi-Fi Hotspots sind eine gute Möglichkeit, im Ausland günstig zu surfen und mit der Heimat in Kontakt zu bleiben.

Worauf man sonst noch achten sollte

Mit abgeschalteter Roaming-Funktion und der Nutzung kostenloser Wi-Fi Hotspots ist der Großteil der Möglichkeiten, um Geld zu sparen, bereits genannt. Daneben sollte man allerdings auch mit einbeziehen, in welches Land man reist. Nordamerika ist beispielsweise noch vergleichsweise günstig, während die Roaming-Kosten in südafrikanischen Ländern sehr hoch sind. Insgesamt sinken die Kosten jedoch immer weiter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>